Blog

Wir und unsere Vorurteile

20. November 2014

Animal print, bella, H&M, Leo, Muster, Skinny, Heels, Blogger, Fashionblogger, Mode

 

Wir sehen einen Menschen und innerhalb von Sekunden macht sich unser Gehirn ein erstes Bild… ob wir dies wollen oder nicht spielt keine Rolle. Es passiert einfach…

Zack, Schublade auf…zack, Schublade zu!

Es mag ein noch so kleiner Moment sein an dem unser Blick an einer (unbekannten) Person hinanbgleitet. Ein kleiner Augenblick in dem diese Person unseren Blickwinkel streift und schon ist er wieder vorbei. Dennoch bleibt man oft zurück mit lauter Mutmaßungen, und Eigenschaften, die unser Gehirn dieser Person andichtet.

Innerhalb von Sekunden fällen wir ein Urteil! Ein Vorurteil!

Es gibt das positive und das negative Vorteil… Oh ja, ein Vorurteil muss nicht immer negativ ausfallen.

Beispiel für ein negatives Vorurteil: die Person ist unheimlich dick… schnell denkt man: dick, weil faul! Dick, weil sie immer nur Fast Food ist usw…

Beispiel für ein positives Vorurteil: eine unheimlich schöne Person, aufrechter Gang, gepflegt! Kurzes rattern in unserem Gehirn…und es kommen Gedanken wie: Die Person ist bestimmt sehr erfolgreich usw.

Letztlich sind beides Vorurteile, denn wir haben die Personen in eine Schublade gesteckt.

Wieso passiert so etwas?

Nachdenklich, Vorurteile, Diskriminierung, Blogger, Fashionlogger, mode

Weil wir uns an Normen orientieren, die irgendwann von einer Gruppierung innerhalb unserer Gesellschaft festgelegt wurde.

In Bezug auf das Beispiel: Dicke Menschen entsprechen nicht der idealen Schönheitsnorm…

Das ist traurig, aber so ist es leider! Nachzulesen in jedem ach so tollen Fashion-Magazin wo uns nur perfekte – natürlich von der Gesellschaft als perfekt festgelegte – Menschen entgegenhüpfen.

Aber was genau ist ein Vorurteil?

Es sind durch Erwartungen gefärbte Urteile, die im Grunde mit der Person an sich nichts zu tun haben. Lediglich die Gruppenzugehörigkeit ist entscheidend.

Oft wissen wir nichts über eine Person, außer die Gruppenzugehörigkeit.

Beispiele:

Die Gruppe der Professoren. Wir erwarten eine äußerst inteligente Person, mit einem nicht unbedingt trainierten Körper!!! Gerne etwas älter und mit Brille.

Die Grupper der Fitnesstrainer: Wir erwarten einen Muskulösen, durchtrainierten Menschen. Viel in der Birne hat er allerdings nicht, da er ja nur am pumpen ist.

Die Gruppe der Obdachlosen: Alles Säufer, nichts erreicht im Leben, selbst Schuld!

Die Gruppeder Dicken: Futtert nur ungesundes Zeug. Ist faul usw.

Die Liste lässt sich unendlich weiterführen…

Jede Gruppe bildet eine Kategorie mit angedichteten Eigenschaften. Natürlich stimmen diese hier etwas überspitzten Eigenschaften in den meisten Fällen nicht, aber wenn man zu sich selbst ehrlich ist, weiß man, dass es immer mal wieder Situationen im Leben gibt, wo man eine Person/Gruppe in eine Schublade steckt.

Leo, Animal, Heels, Blogger, Fashionblog, Hipster, trends, Winter, Kalt, nachdenklich, Vorurteile

Wie kann man Vorurteile vermeiden?

Ganz vermeiden kann man sie garnicht! Schließlich macht unser Gehirn sich was dies betrifft schnell selbständig. Außerdem haben sich gewisse Vorurteile über Jahre hinweg manifestiert.

Wir können uns jedoch bewusst machen, dass die meisten Vorurteile nicht der Realität entsprechen.

Wir können uns bewusst machen, dass sie uns manipulierbar machen, sofern unsere vorgefertigte Meinung/unser Vorurteil bekannt ist.

Wir können uns unsere Vorurteile eingestehen und die Person/Sache die diese betreffen genauer unter die Lupe nehmen bzw ersteinmal kennenleren. Oft revidiert unser Gehirn dann automatisch unsere vorherige Meinung.

 

Versuchen wir doch einfach mal dem Menschen zu begegnen und nicht dem Schatten, der unsere Vorstellung wirft!!!

nachdenklich, Herz, Denken, Vorurteile, Reflektion, Blog, Fashionblog, Mode, trends

 

Outfit:

Blazer und Bluse von H&M

Strickjacke von Katsumi

Hose von Bershka

Die tasche habe ich auf einem Flohmarkt in Italien gekauft 🙂

Schuhe…puh, die sind schon älter, weiß ich nicht mehr!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply fashiontipp 27. Dezember 2015 at 3:18

    Wie immer einen großartigen Post, meine Liebe! Ich finde die Vorurteile haben nichts zu suchen in unserem Kopf. Einfach weg damit!
    LG, Marina
    http://fashiontipp.com

    • Reply beccs@ruhrstyle 2. Januar 2016 at 11:36

      Das sehe ich genauso.

  • Reply beccs@ruhrstyle 23. November 2014 at 11:04

    Liebe Sarah, ich freue mich, dass dir der Beitrag und das Outfit gefällt.
    Es macht mich immer sehr glücklich, wenn jemand meine Worte liest 🙂

  • Reply Sara 23. November 2014 at 9:59

    Ich finde diesen Post ganz großartig! Vor ein paar Tagen habe ich mit einer Freundin genau über dieses Thema gesprochen und JA, es ist schade, dass man sich quasi im Vorhinein schon Chancen verbaut, einen vielleicht ganz besonderen und tollen Menschen kennenzulernen, nur weil man ihn diekt in eine Schublade steckt.

    …Und dein Outfit ist super – ich mag die Schuhe sehr gern! 🙂

    Liebe Grüße,
    Sara.

    http://saritschka.blogspot.com

  • Reply beccs@ruhrstyle 21. November 2014 at 12:55

    Genau so sehe ich es auch! So habe ich vor einiger Zeit einen Menschen schätzen gelernt, welcher immer total usselig – im Ruhrpott sagt man ja auch schnell assi- rumläuft. Mein erster Gedanke war: Ach du scheiße! Nachdem ich aber mit der Person ins Gespräch gekommen bin, merkte ich schnell, dass Sie unheimlich intelligent ist…Und nach etlichen weiteren Gesprächen stellte sich zusätzlich herraus, dass sie auch noch herzensgut ist.

    Wie dankbar ich doch bin, dass ich damals meine Vorurteile beiseite schieben konnte.

    • Reply mooffduty 24. November 2014 at 17:54

      Das glaube ich dir! Auch wenn unsere Gesellschaft unglaublich oberflächlich ist, so kann und sollte man einen Menschen wirklich nicht nur nach dem Äußeren beurteilen. Wie oft verpassen wir sonst wirklich schöne Begegnungen?

  • Reply mooffduty 20. November 2014 at 13:27

    Hallo liebe Beccs,

    du hast ja so Recht, leider lassen wir Vorurteile viel zu oft zu, das ist wirklich traurig. Ich denke auch, dass wir versuchen sollten unvoreingenommen andere Menschen zu betrachten, denn das hat jeder von uns verdient. Oft ist man überrascht, da dieser Mensch, den wir gerade schon heimlich verurteilt und in eine Schublade gesteckt haben, in Wirklichkeit doch ganz anders ist

    Ich wünsche dir einen schönen Tag!

    Viele liebe Grüße
    Monique

  • Leave a Reply

    Top