Vegane Speisen Yummi & Healthy

Weißkohlauflauf mit Mandel-Meerrettich Topping

9. Juni 2017

Wir könnten uns wohl auch Familie Kohlkopf nennen, so sehr lieben wir die verschieden Sorten. Lediglich Rosenkohl wird es wohl bei uns niemals auf den Teller schaffen, was wahrscheinlich auch daran liegt, das ich ein echtes Trauma bezüglich dieser Kohlsorte habe. Damals als ich noch eine kleine Rebecca war, hat meine Kindergärtnerin mich nämlich gezwungen dieses bittere Ding zu essen, obwohl ich bereits wusste, dass ich mich vor diesem Kohl ekel. Letztendlich habe ich ihr dann ordentlich vor die Füße gegöbelt, was ich durchaus als gerechte Strafe empfand.
Sie hatte es einfach verdient!
Generell empfinde ich es als grausam Kinder zum Essen zu zwingen, wenn sie etwas partout nicht mögen. Ich verstehe einfach nicht, warum manche Erwachsene davon ausgehen, Kinder könnten nicht selbst entscheiden, was ihnen schmeckt und was nicht.

Dieser Weißkohlauflauf hier, kam bis jetzt auf jeden Fall immer und bei alle Leut gut an-egal ob groß oder klein. Und da ja gerade Weißkohl Saison ist, war das Gericht gestern mal wieder fällig.

Was ihr an Zutaten braucht (für 5 Personen):

500 g Weißkohl
2 Stangen Porree
1 Bund Petersilie
2 Zwiebeln
5 EL frisch gehobelter Meerrettich
500 g Vollkornnudeln
4 EL Gemüsebrühe
200 g veganen Streukäse
200 ml Haferdrink
150 ml vegane Sahne
70 g Mandelplättchen
100 g vegane Butter
1 EL Sojamehl
Salz/Pfeffer
Muskat frisch
Öl

Zubereitung:
Den Weißkohl putzen und den harten Strunk entfernen. Anschließend den Kohl in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Ebenso den Porree waschen und in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in feine Würfel schnibbeln.

Nun das Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln daran glasig andünsten. Kohl und Porree dazu geben, kurz anbraten und anschließend bei mittlerer Hitzezufuhr so lange garen, bis der Kohl schön weich ist.

In der Zwischenzeit die Nudeln Kochen und des weiteren den veganen Käse, Haferdrink, die Sahne und das Sojamehl in einer Schüssel vermischen. Die Gemüsebrühe unterrühren und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Im Anschluss die Nudeln in eine tiefe Ofenfeste Form geben und das Kohl-Gemüse unterheben. Alles mit der Sauce begießen und für 20 Minuten in den Ofen schieben.

Während der Auflauf im Backofen vor sich hin backt, könnt ihr nun das Topping vorbereiten! Dazu hackt ihr die Petersilie und vermischt diese mit dem Meerrettich. Nun 50 g der Butter in einem kleinen Topf erhitzen und die Mandelplättchen kurz anrösten. Die restlichen 50 g Butter, die Petersilie und den Meerrettich auch hinzugeben und alles kurz aufschäumen lassen.

Auflauf aus dem Ofen holen und mit der Meerrettich-Mandel-Butter beträufeln.

Jetzt nur noch diesen Weißkohlauflauf genießen und mir Bescheid geben, wie es euch gemundet hat.

Merken

Merken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Top