Blog Vegan

Rezept: Pasta Fagiolini mit Pfifferlinge.

1. Juli 2017

Komisch, aber im Gegensatz zu Champignons und Kräutersaitlingen, die von den Jungs weh hemmend verweigert werden, kommen Pfifferlinge hier echt gut an. Da ist es auch relativ egal, ob diese mit Kartoffeln, Nudeln oder einfach so, kurz in der Pfanne angebraten, serviert werden.

Wie schon ein paar Mal erwähnt, mag ich Gerichte, die schnell in der Zubereitung sind generell sehr gern, aber momentan bin ich so gar dringend auf diese angewiesen…Zwischen Baby, Kinder, Arbeit, Hunde, Katzen, Haushalt und ein klein bisschen Freizeit, bleibt einfach nicht die Zeit, um aufwendige Menues zu kreieren.

Die Umsetzung dieses Rezeptes braucht so ca. 30 Minuten und das empfinde ich momentan als äußerst angenehm.

Zutaten für 5 Personen:

  • 500 g Pfifferlinge
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 600 g grüne Bohnen
  • 750 g Nudeln
  • 4 Stiele Bohnenkraut
  • etwas frischen Schnittlauch
  • etwas Zitronen Thymian
  • etwas Petersilie
  • Olivenöl
  • 250 g vegane Sahne
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Zitronensaft

Zubereitung Pasta Fagiolini mit Pfifferlinge:

Als erstes solltet ihr die Pfifferlinge und die grünen Bohnen putzen. Nun die Bohnen halbieren und bei Bedarf ebenso mit den Pfifferlingen verfahren. Es kommt halt drauf an, wie groß diese sind bzw. wie groß ihr diese haben möchtet.

Nun die Schalotten und den Knoblauch fein würfeln. Die Blätter vom Bohnenkraut zupfen und zusammen mit den anderen Kräutern fein hacken.

Soweit zu den Vorbereitungen! Jetzt könnt ihr die Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser kochen. In einem anderen Topf die Bohnen ebenfalls in Salzwasser für ca. 10 Minuten garen.

In der Zwischenzeit, das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Pfifferlinge bei starker Hitzezufuhr kurz anbraten. Schalotten und Knoblauch dazu geben und kurz mit braten. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und mit 250 ml Wasser ablöschen.. Die Sahne hinzugeben und die Kräuter untermischen.

Die Nudeln und Bohnen abgießen und mit in die Pfanne geben. Die Pfifferling-Bohnen-Pasta Pfanne mit Zitronensaft beträufeln und alles noch einmal gut vermischen. Danach kann serviert werden…

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Top