Blog

In Symbiose mit der Zeit…

3. September 2014

Die Zeit fliegt dahin… Die Zeit nimmt keine Rücksicht… Die Zeit macht keine

Pausen…
Tik Tak und wieder eine Stunde um… Wir wollen mehr Zeit!!!

Doch wozu braucht man mehr Zeit? Reicht die Zeit nicht aus, sofern sie richtig bemessen ist? Kommt es nicht darauf an, dass wir die Zeit für Dinge nutzen, die uns glücklich machen?

Liegt der Wunsch nach mehr Zeit nicht oft darin beg

ründet, dass wir viel zu oft den Tag mit Dingen füllen, die uns im Grunde nicht gefallen, die uns nicht zufrieden machen, die uns stressen?

Wenn es so ist, dann ist der Wunsch nach mehr Zeit verständlich! Denn für solche Tage haben wir wirklich zu wenig Zeit!

Doch warum ändert man nichts? Warum macht man einen Job, den man nicht leiden kann? Warum führt man Gespräche mit Leuten, die einen nerven?

DSC_2239_pp

Meiner Meinung nach liegt es darin, dass Zeit mit Mut verknüpft werden muss. Es ist Mut gefragt, einen Job zu machen, der Spaß macht, aber vielleicht nicht so sicher ist. Es ist Mut gefragt, den Kontakt zu Menschen abzub

rechen, die einem im Grunde nicht gut tun.Das sind nur zwei Beispiele. Fakt ist: Man muss mutig sein, wenn man sein eigenes Ding machen will. Und mutig sein ist nicht leicht! Und oft wollen wir es leicht haben.

Vor einiger Zeit traf ich einen Straßenmusiker in Maastricht. Er

hatte mal studiert, er hatte mal einen gut bezahlten Job, er hatte viele Freunde (Bekannte), er hatte ein gut geregeltes Leben. Nur eins hatte er nicht, das Gefühl von Zufriedenheit. Also schmiss er alles hin und lebte fortan, als Straßenmusiker. Dies so sagte er erfüllt sein Herz mit Glück.Und er sagte noch etwas, was mich sehr zum nachdenken anregte: Was soll ich mit dem ganzen Geld? Das Glück kann man sich davon nicht kaufen! Für mich ist er ein sehr mutiger Mann.

Natürlich kann nicht ein jeder seinen Job kündigen! Natürlich müssen die meißten von uns auch mal Dinge tun, die nicht unbedingt gefallen!

Aber wir sollten bedenken, dass wir in Symbiose mit der Zeit leben und dass diese Symbiose irgendwann endet. Und dann wäre es mit Sicherheit schön, sagen zu können, dass uns die Zeit nicht immer einen Schritt vorraus war, sondern das wir den größten Teil der Zeit so genutzt haben, dass wir glücklich und zufrieden waren.

Wir leben in Symbiose mit der Zeit und entweder gestalten wir diese so, dass es uns gefällt, oder die Zeit ist uns immer einen Schritt voraus!

 

DSC_2258_pp

DSC_2228_pp

Outfit: Obey, Hilfiger, Ash, H&M, Steve Madden

 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply The Fashion Fraction 5. September 2014 at 22:06

    Toller Text und schöne Bilder! Oh, und nicht zu vergessen, I love your outfit!

    http://www.thefashionfraction.com
    http://www.thefashionfraction.com

    • Reply beccs@ruhrstyle 6. September 2014 at 7:18

      Das freut mich sehr! Danke

  • Reply Carlotta 3. September 2014 at 22:09

    Tadaaah 😀 http://themultiplechoice.blogspot.de/2014/09/special-liebster-award-20.html
    Vielen Dank nochmal für die Nominierung!

    Liebe Grüße,
    Carlotta

  • Leave a Reply

    Top