Blog Fair Nachhaltig

Halbes Hemd! Deins ist meins…

29. Mai 2016

fair fashion outfit

Ich schwärme für Hemden und am meisten für die von meinem Liebsten. Egal ob Holzfäller, oversized oder tailliert, ich habe so ziemlich jedes Hemd aus dem Schrank meines Mennes schon einmal oder mehrmals angehabt. Generell finde ich ja, dass Hemden äußerst praktisch sind, denn durch ein paar easy Handgriffe, lassen sich diese Teile, in den unterschiedlichsten Varianten stylen. Ein Knoten an der Seite, ein Knoten vorne, halb in der Hose oder der beliebte One-Shoulder Look, mit nur einem Herren-Hemd hat man viele Möglichkeiten und deshalb ist es auch als Basis-Teil sehr zu empfehlen.

Zugegeben, manchmal ist mein Liebster schon ein wenig von der Selbstverständlichkeit, mit der ich mich an seinen Klamotten bediene genervt, aber ich halte in diesen Momenten eine ausgeklügelte Rede über den nachhaltigen Aspekt bei der Sache und ebenso den finanziellen Vorteil, so das er keine Chance hat, mir ein Teil zu verweigern. Wie auch immer, gestern hatte ich eigentlich nicht vor ein Outfit zu fotografieren und die Kombi war in keinster Weise geplant, sondern viel mehr schnell übergeworfen um mal kurz ne kleine Abendrunde zum Supermarkt zu drehen um das vergessene Olivenöl zu besorgen. Zu warm für eine Jacke, zu kalt für nackte Arme, habe ich also schnell wieder in den „falschen“ Kleiderschrank gegriffen und war ready to go. Diskussionen und eine Rede waren nicht von nöten! Könnte an dem Minirock gelegen haben, oder aber an der Aussicht auf die mit Pilzen gefüllten Teigtaschen, die ich zum Abendessen versprochen habe.

Auf jeden Fall haben wir also auf dem Weg durch den Park zum Supermarkt ein paar Schnappschüsse gemacht und da ich im Nachhinein die Kombi auch ganz nett finde, nutze ich die Bilder doch glatt mal für diesen Post.

Benutzt ihr auch ab und an die Klamotten eurer Männer?

hemden kombinieren

Hemd – Kleiderschrank von meinem Liebsten

Top – älter von Asos

Tasche – alt uns von Flohmarkt

Schuhe-second hand

Rock – Filippa K

Armreif – Made

 

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply Eva Maria 24. Juni 2016 at 10:05

    Da hast du dir aber ein besonders schönes Exemplar aus dem Kleiderschrank stibizt, gefällt mir sehr! Und vor allem toll kombiniert 🙂

    Liebe Grüße, Eva
    http://www.thesophisticatedsisters.com

    • Reply beccs@ruhrstyle 27. Juni 2016 at 14:21

      Dankeschööööön 🙂

  • Reply Esra 30. Mai 2016 at 23:22

    Passt absolut geil zu den Schuhen! Ich liebe solche Hemden 🙂 ?
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de

    • Reply beccs@ruhrstyle 31. Mai 2016 at 8:49

      Danke dir liebe Esra! Ja, auf deinem Blog habe ich auch mal so ein schönes Hemd/Kleid mit Streifen gesehen.

      liebe Grüße
      Rebecca

  • Reply Jenni 30. Mai 2016 at 20:51

    Liebe Rebecca!

    Oh ja, Kleidungsstücke vom Herzmann klauen – da bin ich auch ganz große Spitze drin! 🙂
    Regelmäßig schallt durch unsere Wohnung: „Wo ist meine Hose/mein Pullover/meine Jacke/mein T-Shirt/mein Hemd?“ Männersachen sind so furchtbar bequem und sehen irgendwie immer lässig aus. Dieser Style passt übrigens wunderbar zu dir, finde ich. 🙂
    (Die blaugestreiften Hemden mag ich persönlich am liebsten – und habe mir auch schon zwei davon geklaut. 😉 )

    Liebe Grüße
    Jenni

    • Reply beccs@ruhrstyle 31. Mai 2016 at 8:48

      Danke dir liebe Jenni. Ich finde es auch immer wieder erstaunlich wie viel bequemer doch die Klamotten unser Männer sind. Irgendwie fühle ich mich dann auch immer den ganzen Tag von ihm umarmt, das ist ein schöne Nebeneffekt.

      liebste Grüße
      Rebecca

  • Reply liebe was ist 30. Mai 2016 at 16:07

    absolut cooler Style liebe Rebecca!
    nun, ich habe derzeit keinen Mann an meiner Seite, aber der Erfahrung nach käme diese äußerst coole, praktische und sparsame Tragevariante bei mir kaum in Frage – meine Partner sind in der Regel gute 40 Zentimer größer und wiegen das doppelte, weil einfach so ein leichter Petite-Zwerg bin 😉

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    • Reply beccs@ruhrstyle 31. Mai 2016 at 8:44

      Petite-Zwerg ist ein tolles Wort liebe Tina. Du könntest dann ein Hemd als Kleid tragen. Mit einem schönen Gürtel, kann das doch ziemlich lässig und cool aussehen!?!

  • Reply Laura 30. Mai 2016 at 11:33

    Ich liebe Männerhemden und bediene mich dafür nicht nur am Kleiderschrank des Liebsten, sondern kaufe sie mir einfach selbst 😉 Gerne auch secondhand vom Flohmarkt. So kann ich dem Kerl dann und wann schon mal aushelfen, wenn mal wieder alle Hemden in der Reinigung sind 😉

    • Reply beccs@ruhrstyle 31. Mai 2016 at 8:42

      Ja, auf dem Flohmarkt kann man immer die tollsten Teile ergattern und ich bin so froh, dass die Saison nun wieder voll im Gange ist.

  • Reply Susanna 29. Mai 2016 at 17:29

    Oh ja! Bekleidungsstücke der Männer mopsen ist eine feine Sache 😀 Das Hemd steht dir auch ganz hervorragend 🙂 Die geknotete Variante ist eh ganz toll.
    Im Nordsternpark war ich gestern auch noch spazieren 😀 ist ein Katzensprung von mir entfernt 🙂

    Liebe Grüße,
    Susanna
    _________________________________________________
    http://www.susannavonundzustil.de

    • Reply beccs@ruhrstyle 31. Mai 2016 at 8:40

      Ach cool! Ich muss quasi nur über die Straße gehen 🙂 Na dann müssen wir uns doch mal über den Weg laufen und ein spontanes Picknick veranstalten. 🙂

    Leave a Reply

    Top