Blog

gefüllte Weinblätter vegan

7. Juli 2015

gut vegan essen

Wie es sich für das Frauchen eines Griechen gehört, kann ich natürlich auch Weinblätter rollen 🙂

Heute möchte ich euch diese Dolmades eine griechische Mezes (Vorspeise) vorstellen.

Zutaten für ca 40 gefüllte Weinblätter:

  • 1 Glas eingelegte Weinblätter
  • 300 g Reis
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 rote Zwiebeln
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • Olivenöl
  • eine Tube Tomatenmark
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Tomaten
  • ein Bund frische Petersilie
  • 1 paar Blätter frische Minze

Zubereitung:

Als erstes müsst ihr den Reis kochen bis er ziemlich weich ist. In der Zwischenzeit die Zwiebeln und die Tomaten in sehr kleine Stücke schneiden. Auch die Minze und Petersilie sollten sehr klein gehackt werden.

Anschließend etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln ordentlich anschwitzen. Knoblauch pressen und hinzufügen.

Nach ca 3 Minuten anbraten, könnt ihr auch den Reis dazugeben.

Nun den Tomatenmark unterrühren und mit ca einem 1/2 Glas Wasser auffüllen. Sollte dies zu wenig sein, könnt ihr einfach langsam aufstocken.

Zuletzt die Kräuter, Salz und Peffer hinzufügen und nochmal ein paar Minuten ziehen lassen.

Anschließend nehmt ihr die Weinblätter aus dem Glas und legt immer eins zum füllen auf ein Brettchen. Ganz wichtig: die Adern des Blattes müssen nach oben zeigen.

Nun eine kleine Menge der Reismischung auf der Mitte des Blattes längs verteilen.

Jetzt nehmt ihr als erstes die Seiten und schlagt diese einmal ein und rollt dann von unten nach oben das Blatt ein.

Wenn alle Weinblätter gerollt sind, legt diese in einen Schnellkochtopf und übergießt diese mit ca einem halben Wasserglas Olivenöl. Anschließen schneidet ihr die Zitrone ringförmig und verteilt diese auf den Weinblättern. Jetzt das ganze mit einem Glas Wasser aufgießen und ca 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Voila! Warm oder kalt genießen 🙂

 

 

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Andrea 9. Juli 2015 at 21:35

    Hmm hört sich sehr lecker an!

    • Reply beccs@ruhrstyle 9. Juli 2015 at 22:13

      Die schmecken auch so 😉

  • Reply liebe was ist 9. Juli 2015 at 13:23

    mhh, Weinblätter habe ich schon ziemlich lange nicht mehr gegessen und wäre auch nicht unbedingt auf die Idee gekommen sie selber zu füllen! klingt ja aber eigentlich ganz simpel … wo bekomme ich die Blätter denn am besten her?

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    • Reply beccs@ruhrstyle 9. Juli 2015 at 15:19

      Die Weinblätter bekommst du ganz gut in türkischen Supermärkten.
      Das wickeln ist ein bisschen Arbeit, aber es lohnt sich 🙂

    Leave a Reply

    Top